Nehmen Sie unsere Einladung an und lernen Sie Menschen und Unternehmen kennen, die unsere Heimat bereichern.

Vorwort von Ulrich Dexheimer, Jakob Schmid und Dr. Ulrich Link


Liebe Leserinnen und Leser,

der Anspruch, den unsere Kolleginnen und Kollegen und wir an unsere Arbeit haben, lässt sich in drei ganz einfache Worte fassen: „Wir für Rheinland-Pfalz“. 

Die ISB ist kein distanzierter Statist, wenn es um die Förderung der Menschen, ihrer Unternehmen und Projekte im Land, um die Realisierung ihrer Träume und Visionen geht. Wir verorten uns mittendrin und verstehen uns als tatkräftiger, objektiver Partner. Aus dieser Perspektive heraus erleben wir den Wandel der Lebensrealitäten hautnah mit. Und wir erfahren ihn natürlich auch persönlich in unseren Familien, Partnerschaften und Freundschaften. 

Rheinland-Pfalz ist – wie ganz Deutschland – im Wandel begriffen. Unternehmer reagieren mit innovativen Konzepten auf wirtschaftliche und demografische Herausforderungen und eröffnen ihren Mitarbeitern dadurch neue Perspektiven. Städte bieten ihren Bürgern mehr Optionen für Lebensformen jenseits der Norm, indem sie unter anderem das Zusammenleben mehrerer Generationen unter einem Dach fördern. Junge Mittelständler übernehmen erfolgreich familiengeführte Betriebe, indem sie Tradition und Innovation neu vereinbaren. Und Jugendliche beteiligen sich, allen Klischees zum Trotz, unkonventionell engagiert an Gesellschaft und Demokratie. 

Dieser Vielfalt geben wir mit dieser Ausgabe der ISB aktuell einen Raum – und nutzen sie selbst zum Wandel. Wie die Pflanze auf unserem Titel ziehen wir Kraft aus unseren Wurzeln und nutzen den Frühling, um Neues entstehen zu lassen: ein Magazin, das Ihnen Rheinland-Pfalz und unsere Arbeit ein ganzes Stück näherbringt. Das Ihnen mit klarer Struktur, neuen Rubriken und anderen frischen Ideen das Lesen zur unterhaltsamen Freude machen soll.

Wir sind gespannt auf Ihre Resonanz zum Wandel.

Ulrich Dexheimer, Jakob Schmid und Dr. Ulrich Link